07.10.2012

Hildabrötchen


... gab es für meine Schwester und mich nur in den Sommerferien im Schwarzwald und wir lieben sie noch heute.
Das Rezept ist bereits hier im Blog, denn in kleinerer Größe heißen sie Spitzbuben. Das Rezept für Spitzbuben findet Ihr über den Link, bei uns werden sie als Weihnachtsplätzchen gebacken.
Die Teigmenge ergibt 7 Hildabrötchen, die Kreise habe ich mit einer größeren Tasse ausgestochen und dann mit einer Plätzchenform den Stern ausgestochen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen